Vortrag Foodsharing

Aufgrund der aktuellen Situation müssen wir den Vortrag zum Thema „Foodsharing“ leider absagen! Wir hoffen allerdings den Vortrag im nächsten Jahr stattfinden lassen zu können!

Allein in Deutschland werden jährlich etwa 12 Millionen Tonnen Lebensmittel entsorgt. Rund die Hälfte davon landet in den Mülltonnen von Privathaushalten.  Diese Verschwendung von Lebensmitteln sorgt weltweit für große soziale und ökologische Probleme.  Sie entstehen zum Beispiel durch einen hohen Verbrauch von Ressourcen, Energie und Trinkwasser für den Anbau und die Herstellung von Lebensmitteln. Umso wichtiger ist ein nachhaltiger und verantwortungsvoller Umgang damit. Der Verein foodsharing Dortmund hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, genießbare Lebensmittel vor der Tonne zu retten und Verbraucher*innen über das Thema Lebensmittelverschwendung zu informieren. Aber was kann man selbst tun, um das eigene Konsumverhalten nachhaltiger zu gestalten und damit einen Anteil an der Reduktion von Lebensmittelverschwendung zu leisten? Dieser Frage möchten Vertreter*innen von foodsharing Dortmund mit Ihnen auf den Grund gehen.

 

  Quelle: Schmitt,T. [u.a.](2019): Lebensmittelabfälle in Deutschland– Baseline 2015 –.Johann Heinrich von Thünen-Institut. Thünen Report 71.

Eintritt: kostenlos

Wann: 18.11.2020

Einlass: 17.30 Uhr, Beginn: 18.00 Uhr

Veranstalter: Fairteiler