Der Kubipark empfiehlt: MACHTWORTE! – Poetry Slam

Ein Literaturkurs der Q1 reimt sich warm. Am Montag, den 01. Juli 2019, ab 19.00 Uhr stürzen sich die Schülerinnen und Schüler von der Bühne ins Wortgefecht.
Beim ersten Poetry Slam am HHG entscheidest DU, im Publikum, wer der wortgewaltigste „Slammer“ ist.
Diese Veranstaltung findet im PZ des Schulzentrums Nette statt und beginnt um 19.00 Uhr. Der Einlass ist ab 18.30 Uhr. Eintrittskarten sind in der Schülerbibliothek „Insel“ während der Schulöffnungszeiten
zum Preis von 5 € (Erwachsene) und 3 € (ermäßigt) zu erhalten.

Flyer

Frühjahrskonzert 2019

Am Donnerstag, den 21.03.2019, öffnet das Heinrich-Heine-Gymnasium in Dortmund Nette (Dörwerstraße 34) seine Türen für alle Musikbegeisterten, Angehörigen der Schule und Interessierten. Musikalisch hoch talentierte Schülerinnen und Schüler präsentieren dann wieder dem Publikum bekannte Stücke, sowohl aus der Klassik, dem Pop als auch dem Rock. Seit einigen Jahren hat sich das Frühjahrskonzert zu einem festen musikalischen Programmpunkt, nicht nur im HHG, sondern nun auch im „Kultur- und Bildungspark e.V.“ in Dortmund-Nette etabliert und ist am HHG kaum mehr wegzudenken. Für dieses hochkarätige Schülerkonzert mussten sich alle jungen Musikerinnen und Musiker bei den Musiklehrerinnen und -lehrern bewerben und vorsingen bzw. vorspielen. Nach einem kritischen Auswahlverfahren und einer aufwendigen Probenphase sind nun alle Vorbereitungen abgeschlossen und die Jugendlichen wollen ihr Können in einem angemessenen Ambiente im PZ des Schulzentrums Nette dem Publikum präsentieren und allen einen unvergesslichen Abend bescheren.

Das Konzert beginnt um 18.30 Uhr und findet im PZ des Schulzentrums Nette statt. Der Einlass ist ab 18.00 Uhr. Die Karten für das Konzert sind zum Preis von 5,- (Erwachsene) und 3,- (ermäßigt) in der „Insel“ oder an der Abendkasse (Restkarten) zu erwerben.

Veranstaltungsreihe: In was für einer Welt leben wir eigentlich?

In was für einer Welt leben wir eigentlich?

Dienstag, 23. Januar 2018, 18 Uhr
Donnerstag, 26. April 2018, 18 Uhr
Referenten angefragt | Eintritt frei

Ziel dieser Reihe ist es, aktuelle gesellschaftliche Diskurse aufzugreifen und diese mit versierten Referenten zu diskutieren; dem Zeitgeist soll ein Raum gegeben werden.
Die Themen für die Veranstaltungen im Frühjahr 2018 sind in Vorbereitung. Die Inhalte entnehmen Sie bitte unseren aktuellen Veröffentlichungen und den Medien.

Jugend 4.0 | Pubertät im digitalen Zeitalter

In was für einer Welt leben wir eigentlich?

Jugend 4.0 – Pubertät im digitalen Zeitalter
Donnerstag, 23. November 2017, 18 Uhr
Dr. Detlef von Elsenau
Eintritt frei

Die Pubertät bestimmt den größten Teil dessen, was wir Jugendphase nennen. Was hat sich aber in den letzten 20 Jahren geändert? Ist es die gleiche Pubertät, die wir Erwachsenen durchlebt und durchlitten haben? Welche neuen Anforderungen kommen heute auf die Eltern und Erzieher zu?

Frühjahrskonzert

Talente von Klassik bis Pop

Donnerstag, 8. März 2018, 18 Uhr
Veranstalter: Heinrich-Heine-Gymnasium

Der Klassiker zum Frühlingserwachen, der Sie aus dem Winterschlaf weckt. Schülerinnen und Schüler des Heinrich-Heine-Gymnasiums geben einen Einblick in die Qualität der musikalischen Ausbildung am Netter Gymnasium. Die Besten der Besten erwarten Sie. Denn alle Solisten, Chöre und Bands haben ein „strenges“ Casting ihrer Lehrer aus der Musikfachschaft absolivert.
Erleben Sie einen Abend der jungen Talente mit einem bunten musikalischen Mix aus Klassik, Pop und Rock. – Lassen Sie sich überraschen.

Matinée | Jazzfrühschoppen

Dixie Tramps

Sonntag, 15. Oktober 2017, 11.30 Uhr
Einlass: 11 Uhr
Eintritt: 5 Euro
Vorverkauf: Nette: Heinrich-Heine-Gymnasium, Wodan-Apotheke; Mengede: Buchhandlung am Amtshaus, Buchhandlung Arnold; Oestrich: Tabak und Zeitschriften Stolpe; Westerfilde: Tabak und Zeitschriften Feierabend

Mehr als 40 Jahre lang schon blasen die Dixie Tramps echtes Louisiana-Feeling von der Bühne. Sie pflegen ihren ganz individuellen Dixie-Sound, der vor allem eines können muss: Fetzen.
Seit Jahrzehnten sind sie bekannt und beliebt bei den Freunden des Oldtime-Jazz: echte Lokalmatadoren, die aus der Dortmunder Jazzszene nicht wegzudenken sind. Zu den Highlights in der langen Bandgeschichte zählen aber auch Festivals in Holland, Belgien, Spanien und Frankreich.